Freitag, 2. September 2016

2 offene blaue Hände

- Gibt es dann da ein Ranking?
- Nein, du levelst. Du kannst viele XPs machen.
- XPs?
- Experimentpunkte.

Wenn der Bus so langsam fährt. Sind die Sätze rein. (Eine Kirche, in der randaliert wird. Die Hunde schlafen. Dann versuchen wir, alles wieder herzurichten, aber die Figuren auf dem Altar kippen immer wieder um.)

Die Hunde schlafen. Sie träumen von Hundekuchen aus Meisterhand.
Hundekuchen aus Meisterhand, die ich in einer meiner Küchen-Aktionswochen serviere.

(B. taucht auf, der kleine Konkurrent. Er hält eine freie Rede, die er dann doch vom Zettel - oder einer Wand abliest.)
 
Außerdem noch:

Eine Wohnung im Wedding mit Postern von Barbra Streisand und Willy Brandt an der Wand.

Ein Harnröhrenfisch, also ein Kleinparasit, das männliche Schwimmer angreift (im Amazonas-Gebiet).
Ein penisförmiges Land irgendwo in Afrika (in einem anderen, vaginaförmigen Land).
Und eine grauzonige Verwendung des Wortes "Fräuleins". Aber doch abgedeckt durch Ironie. Oder Scheinironie. Oder wie auch immer.

Ich musste an einen Zoo denken. Ein Zirpen, ein Knirschen, ein Rufen in einer vibrierend warmen Luft. Ein imaginärer Gegenort, nicht weniger gefährlich. Aber bunt, vorwiegend in grün, mit exotischen Tieren, die ihren eigenen inneren Aufträgen folgen. Papageien, Kakadus, solche Tiere. Und nicht so kleine, verhuschte Wesen, wie wir sie sahen. Wie wir sie im Grunde auch selbst darstellten. Das linke und das rechte Eichhörnchen des Teufels, dachte ich und musste lachen, woraufhin sich Jason unterbrach.

»Ich renne als Fuck-You-Monster hinter ihr her, als laufender Stinkefingerzeig«, sagte er noch.
»Ich verstehe nicht«, antwortete ich.
»Ist auch egal«, machte er.

Gestrichen:

»Fische haben ein sehr kurzes Kurzzeitgedächtnis, nur deswegen können sie überhaupt in diesen kleinen Räumen überleben«, sagte plötzlich eine weibliche Stimme hinter mir. Ich drehte mich eine Spur zu schnell um und blickte in das Gesicht der Dunkelhaarigen aus dem Frühstücksraum. »Sie können keinen Wahnsinn entwickeln.« Ich sah, dass sie die Haare zusammengebunden hatte, und erst dann fiel mir auf, dass sie Deutsch redete, dass sie herausgefunden haben musste, dass ich Deutscher war.»Und vom Meer wissen sie nichts, sie können sich nicht daran erinnern«, sagte sie weiter und näherte sich mit der Nase dem Glas, sodass ich ihr Profil betrachten konnte.
»Da geht es ihnen fast wie mir«, sagte ich.
»Ich bewundere das: diese Fähigkeit, zu vergessen«, sagte sie und sah mich an. Ihre Bluse, das war mir vorher nicht aufgefallen, machte Werbung für einen italienischen Badeort.
»Es ist keine Fähigkeit«, sagte ich. »Es ist ein Genfehler oder, wenn Sie wollen, ein genetisch bedingter Bonus. Eine Eigenschaft, die einfach nicht vorhanden ist.«
»Ist das bei Ihnen auch so?«
»Dass ich vergessen kann? Das ist berufsbedingt«, sagte ich und lachte kurz.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen